Keler/Neye/Schwinning

Sebastian von Kelert - s

Hagen Neye - b

Jan Schwinning - d

 

Tenorsaxophon plus Bass und Schlagzeug.Die Wurzeln der deutschen Band Keler/Neye/Schwinning liegen im Jazz der 50er und 60er Jahre. Inspiriert durch die Kompositionen der grossen Spieler dieser Zeit, wie z.B. Miles Davis, John Coltrane, Thelonious Monk oder Joe Henderson, liefern die Drei nun Ihre Interpretationen der alten und neuen Stücke. Getreu dem Motto „Die Band ist der Star“, steht beidiesem Trio dass Zusammenspiel im Vordergrund.